Image and video hosting by TinyPic

Der Hype um ASAP Rocky reisst auch im neuen Jahr nicht ab. Nach dem ersten Teil der erfolgreichen Club Paradise Tour, die er gemeinsam mit Drake und Kendrick Lamar bestreitet, war der junge Harlamite nun wieder auf Promo-Tour in seiner Heimatstadt, New York City, unterwegs. Dabei darf der obligatorische Zwischenstopp beim Radiosender Hot97 natürlich nicht fehlen und Radiopersönlichkeit Angie Martinez hatte dieses Mal eine besondere Überraschung für Rocky vorbereitet.

Bei seinem letzten Besuch in Angie Martinez Studio letzten Dezember, hatte Rocky, dessen bürgerlicher Vorname Rakim lautet, erzählt, dass er tatsächlich nach der gleichnamigen Raplegende benannt wurde. Seine Eltern waren so große Eric B & Rakim-Fans, dass sie Rocky Rakim und seine Schwester Erica tauften. Darüber hinaus erzählte Rocky auch eine Anekdote wonach Rockys Mutter Rakim die Windeln ihres kleinen Sohnes signieren ließ, während dieser mit seinem Jeep in Harlem an einer Ampel stand. Martinez war offenbar derart fasziniert von der Geschichte, dass sie nun die beiden Namensvettern zusammenbrachte.

Die Überraschung glückte als ein, vom einen bis zum anderen Ohr strahlender ASAP Rocky erst Rakim und dann Angie Martinez in die Arme fiel. Als dann noch ASAPs Mutter angerufen wurde, ließ sich das ungläubige Grinsen nichtmehr aus Rockys Gesicht wischen. Eine durch und durch gelungene Zusammenführung zweier Rap-Generationen.

Am Tag drauf war Rocky zum ersten Mal bei BETs 106 & Park Show zu Gast, wo er gleich wieder auf seine Namensverwandschaft zu God MC Rakim angesprochen wurde. Darüberhinaus sprach Pretty Flaco über seine Tour mit Drake, sein musikalische Einflüsse und genoss es sichtlich sich vom Teeniepublikum der Show feiern zu lassen.

Zwischen diesen und einigen anderen Presseterminen ließ es sich der Newcomer ebenfalls nicht nehmen auch einen Live-Auftritt in seiner Geburtsstadt zu absolvieren. Unterstützt wurde er beim Konzert im Irving Plaza neben seiner Crew, dem ASAP-Mob, auch von seinem häufigen Kollaborateur Schoolboy Q und auch die Special Guests Waka Flocka Flame und Underground King Bun B performten mit Rocky für das New Yorker Publikum. Wie schon bei seinem Gig in Toronto fing BlowHipHopTv dieses Mal wieder einige Bilder vom Abend ein. Eines der Highlights ist dabei mit Sicherheit, zu sehen, wie es Waka Flocka binnen Sekunden schafft, das ohnehin schon aktive Publikum zum absoluten Durchdrehen zu bringen. Wobei ASAP Rockys und Schoolboy Qs Performance von “Brand New Guys” von Rockys letztem Mixtape/Street Album “LiveLoveA$AP” dem auch nur ein wenig nachsteht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.